Skip to main content

Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Digitalisierung in der beruflichen Bildung
Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Tobias Weigelt, Bettina Rabe, Andres Dickehut, Nils Kiele, Veron Lehmann, Prof. Dr. Andreas Breiter, Fabian Fesser, Janna Piontek (v.l.n.r.). Foto: Consultix GmbH.

Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Andres Dickehut nimmt an Podiumsdiskussion im Schulzentrum SII Utbremen teil

Am Dienstag, den 19.02.2019 fand im Schulzentrum SII Utbremen eine Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung in der beruflichen Bildung“ statt. Anlass war die Zertifizierung als deutschlandweit erste berufsbildende MINT-EC Schule. MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schulprofil. Ziel des Netzwerkes ist es unter anderem, die Digitalisierung an Schulen voranzutreiben.

Dass die MINT-EC-Zertifizierung nicht ohne Hürden erfolgte, schilderte Schulleiter Tobias Weigelt eindrucksvoll und unterhaltsam. Ihre Glückwünsche und ihr Grußwort richtete Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung, an die etwa 170 Gäste, bestehend aus Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie geladenen Gästen.
 
Höhepunkt der Veranstaltung war eine Podiumsdiskussion, die von SchülerInnen des Bildungsgangs DQI organisiert und geleitet wurde. Eingeleitet wurde die Diskussionsrunde durch einen Impulsvortrag von Prof. Dr. Andreas Breiter, Konrektor der Universität Bremen, der Aktuelles zum Thema „Digitalisierung in der beruflichen Bildung“ aus Forschung, Wirtschaft und Politik eindrucksvoll zusammenfasste. Als Vertreter der Wirtschaft nahm Andres Dickehut, CEO der Bremer Consultix GmbH und Gesellschafter der ColocationIX GmbH, an der Podiumsdiskussion teil. Er ist langjähriger Partner und Unterstützer des Schulzentrums Utbremen. Ergänzt wurde die Runde durch Tobias Weigelt, Frau Bettina Rabe, Lehrerin für Informationstechnik und Gestaltung/Kunst am Schulzentrum SII Utbremen sowie die SchülerInnen Fabian Fesser und Janna Piontek. Moderiert wurde die Diskussionsrunde von den Schülern Veron Lehmann und Nils Kiele. Diskutiert wurden insbesondere die Notwendigkeit, aber auch die Hürden und Herausforderungen der Digitalisierung an Schulen.

comments powered by Disqus
Back to top