Skip to main content

Erfolgreiches Kampagnen-Management mit Consultix Team

Als Full-Service-Agenturpartner unterstützen wir Dich gerne bei der Entwicklung erfolgreicher Newsletter-Strategien, Supporten die Umsetzung und sind Ansprechpartner für Deine Lead-Agentur.

Nichts lieben Menschen mehr persönlich angesprochen und beteiligt zu werden. Zielgruppen-Selektionen, Personas und CRM sind für uns das Tagesgeschäft und die Basis für effektive Kampagnen.

Durch hochwertiges Design und relevante Informationen machen wir Deinen Newsletter zum Erfolg. Ein passendes Tagging-Konzept macht aus jeder Kampagne nicht nur mehr Umsatz, sondern generiert auch jede Menge neue Daten.

Ein Ziel sollte jede Kampagne berücksichtigen - sie muss in den Markenwert einzahlen.

Der korrekte und DSGVO-konforme Umgang mit Deinen Abonnenten- und Kundendaten ist bei uns Standard - ohne Permissions läuft bei uns gar nichts.

Gerne zeigen wir auch Dir, wie Deine Kampagnen erfolgreich und DSGVO-konform umgesetzt werden.

 

 

Erfolgreiches Kampagnen-Management 

Kampagnenbeispiele

  • Newsletter
  • Gewinnspiele
  • Promotions
  • Co-Creation-Kampagne
  • Produktproben
  • Adventskalender
  • Kundenbindungsprogramm
  • Markenbotschafter
  • Produkttest
  • Cashback
  • Umfragen

Relevanter Content

Eine große Herausforderung zeigt sich beim Thema Relevanz. Der Marketeer muss es schaffen, dem User genau die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt und in der gewünschten Breite zur Verfügung zu stellen. Gelingt ihm dies nicht, verlässt der User innerhalb von Sekunden das Angebot. Deshalb musst Du besonderen Wert auf relevanten Content legen und eine bessere, klarere Content-Strategie entwickeln. Um den potenziellen User genau zu treffen, skizzierst Du z.B. eine Buyer Persona und gibst dem potenziellen Käufer ein Gesicht.


Gezielte Fragestellungen helfen Dir dabei:

  • Wie alt ist die Person?

  • Für welche Werte steht die Person ein?

  • Hat sie Familie?

  • etc...

Das Ziel sollte es ein, sich empathisch in den Kunden hineinzuversetzen.

 

Customer Journey Mapping

Der digitale Wandel gibt dem Konsumenten mehr Macht, mehr Informationen und mehr Auswahl. Folglich gilt die kundenzentrierte Customer Experience als eine der wichtigsten Aufgaben innerhalb aller Marketing-Aktivitäten. Customer Journey Mapping stellt eine Form der Datenanalyse dar, die darauf abzielt, das gesamte Service-Erlebnis eines Verbrauchers zu verstehen. Denn - nur wer die Welt aus den Augen seiner Kunden sieht, kann treffende Marketing-Inhalte erzeugen.

 

 

DSGVO Konsequenzen

Konsequenzen aus der DSGVO

Aus den verschärften Regelungen der DSGVO und der weiteren davon abhängigen Gesetze ergeben sich Risiken, sowohl für die Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten als auch für deren Dienstleister. Zu denen unter anderem:

  • Haftung der Geschäftsführung
  • Geldstrafen von bis zu 4% des weltweiten Umsatzes oder 20 Millionen Euro
  • Reputationsverlust für Unternehmen – was in der Praxis oft sogar schlimmer ist als eine Geldstrafe
  • Branchenkenner erwarten eine Abmahnwelle, Geldstrafen und Präzedenzfälle

zählen.

 

Aber: Datenschutz birgt nicht nur Risiken, sondern auch strategische Chancen, das Vertrauensverhältnis zu Deinen Kunden zu verbessern und die Gelegenheit zur Markenpflege und Markenbildung zu nutzen.

Hü und hott - Der Handel im Umgang mit Daten

Kunden erscheinen dem Handel heute als markenabtrünnige Fähnchen im Konsumwind. Ihre Lieblingscreme kaufen sie heute online und morgen im Biomarkt um die Ecke. Ist sie nicht da, dann geht der beherzte Griff zur Konkurrenz mit gleichem Werbeversprechen. In gleichem Tempo, in dem die Produkttreue des Konsumenten schwindet, müssen sich Handelsunternehmen bemühen, sich selbst zu einer unverwechselbaren und serviceorientierten Marke zu etablieren.

In diesem Change-Prozess dominiert der Kunde als treibende Kraft und seine Loyalität ist das neue Retail-Gold. Wo Kaufbeliebigkeit steigt und der Instore-Umsatz stagniert, gewinnen Analysen von Kundenstrukturen und Kundenbindung an Bedeutung für Unternehmens- und Marketingpraxis. Die Verbundenheit mit der Einkaufsstätte und Marke kristallisiert sich zu einer der wichtigsten Zielgrößen des Markenmanagements heraus. Customer Empowerment lautet die neue Zauberstrategie und meint die Stärkung der Kundenbeziehung durch mehr Partizipation.

Von Teilnahme und Treue

Der Weg zum treuen Kunden startet mit einem durchdachten Loyalty-Programm, das auf  automatisierten Prozessen fußt. Entscheidet sich ein Handelsunternehmen für die Umsetzung eines solchen Konzeptes, dann sollte es zunächst seine Ziele festlegen und priorisieren. Denkbare Ziele sind neben Umsatzsteigerung und Effizienzsteigerung auch Kundengruppen-Durchdringung, Storebrand-Bindung, Vertriebsunterstützung sowie Support des Category Managements.

Kunden sehen, verstehen, einbinden und halten

Datenhoheit ist Datenschutz

Loyalty zahlt auf das Handelsunternehmen als Marke ein und steigert die Unabhängigkeit von einzelnen Produkten, die mit der Zeit an Relevanz verlieren. Die Stärkung der Einkaufsstätte als Storebrand setzt voraus, dass der Store eine eigene, herstellerunabhängige Form der Kundeninteraktion, beispielsweise über eine App, den Newsletter oder Messaging etabliert. Über direkte Kundenansprache gewinnt der Shop zudem eine wachsende Basis an First-Party-Data, die Vertrieb und Category Management dienen. Diese eigene Datenbasis, zentral im Hub gespeichert und angereichert, ermöglicht einen datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten.

Jede Kundeninteraktion erfordert das schriftliche Einverständnis des Teilnehmers. Dieser Kernaussage folgend, müssen Loyalty-Programme die rechtskonforme Verwaltung aller Permission- und Legal-Texte gewähren. Dementsprechend für jedes Kundenprofil die temporäre Version der Einwilligung vorliegen, die der Kunde abgegeben hat. Alle Funktionalitäten, alle Kundendaten sind in die zentrale Datenbank zu integriere und von hier aus zu steuern. Je weniger unterschiedliche Tools und Systeme, desto größer auch die Übersicht über die Einhaltung aktueller Datenschutzverordnungen.

 

Die Technologie für Deine Kampagne

Auch als Technologie Partner stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung:

#Digitale Transformation

#Marketing Technologie

#Cloud

Komm doch in unser Team und mach mit

Wir sind nicht alleine auf der Welt. Darum arbeiten wir jeden Tag mit Agenturen und Marken und für Agenturen und Marken.

Wenn auch Du mit uns arbeiten möchtest, melde Dich doch einfach mal bei uns.

TEL.: +49 421 333 88 0

Wir sind hier für Sie.

Back to top