RIPE-Mitgliedschaft

Consultix wurde 1996 Mitglied der RIPE und betreibt seitdem eine eigene IP-Backbone.

Die RIPE NCC ist eine von fünf regionalen Internet-Registries (RIR), die Internet-Ressourcen, Registrierungsdienste und Koordinationsmaßnahmen für den weltweiten Betrieb des Internets zuweisen. Mitglieder der RIPE sind lokale Internet-Registries. Als regionale Internet-Registry für Europa kann die RIPE NCC Internet-Ressourcen für seine Mitglieder, die lokalen Internet-Registries, zuordnen und zuweisen.

IPv4- und IPv6-Adressen
Die IPv4-Adressen für die Verwendung im Internet werden durch ein System von hierarchisch organisierten Internet-Registries vergeben. Als regionale Internet-Registry (RIR) ordnet die RIPE NCC ihren Mitgliedern, den sogenannten „Local Internet Registries“ (LIRs), IPv4-Adressen zu. Die LIRs können Endnutzern und ihrer eigenen Netzinfrastruktur IPv4-Adressen zuweisen.

AS-Nummern
Ein autonomes System (AS) ist eine Gruppe von IP-Netzwerken, die von einem oder mehreren Netzwerkbetreibern nach einer einzelnen, eindeutig definierten Routing-Richtlinie betrieben wird. Beim Austausch externer Routing-Informationen wird jedes AS durch eine eindeutige Nummer, die Autonomous System Number (ASN) identifiziert. Ein AS wird manchmal auch als Routing-Domain bezeichnet.

Aktuelle Richtlinien erfordern, dass ein Netzwerk „multi-homed“ (mehrfach verknüpft) sein und eine einzige Routing-Methode haben muss, damit eine ASN zugeordnet werden kann. Anfragen müssen die Routing-Methode der AS erkennen lassen. Jede Organisation kann eine ASN erwerben, die Anfrage muss jedoch durch eine lokale Internet-Registry (LIR) erfolgen.

Reverse-DNS-Delegationen
Das Domain Name System (DNS) ist ein global verteilter Internetdienst. Mit definierten Client-Server- und Server-Server-Protokollen stellt es Name-zu-Nummer- (vorwärts) und Nummer-zu-Name- (reverse) Umwandlungen zur Verfügung. Das DNS ist ein öffentlicher Dienst – jeder Internet-Nutzer kann das DNS-System auf Vorwärts- oder Reverse-Umwandlungen abfragen.

Reverse-DNS-Delegationen ermöglichen es Anwendungen, einer IP-Adresse einen Domain-Namen zuzuordnen. Reverse Delegationen werden durch die Verwendung der speziellen Domain-Namen in-addr.arpa (IPv4) und ip6.arpa (IPv6) erreicht.

Die RIPE NCC überprüft aktiv die Qualität und Gültigkeit der Registry-Daten, um eine faire Adressvergabe zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Vergaberichtlinien gleich angewendet werden. Audit-Maßnahmen fördern eine konsistente und faire Anwendung der Zuweisungskriterien im Hinblick auf die Registrierung und Erhaltung von Adressen sowie auf die Ansammlung von Routing-Informationen. Diese Maßnahmen helfen dabei, Verfahren zu identifizieren, die Probleme verursachen. Unparteilichkeit, Qualität und Vertraulichkeit ist von höchster Priorität.


Unternehmen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Philosophie und die neuesten Entwicklungen bei Consultix.

Karriere

Consultix ist kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Informieren Sie sich über Einstiegsmöglichkeiten!

Kontakt

Sie erreichen uns über unser Kontaktformular. Wir freuen uns über Ihre Nachricht!